Seminar am 10. Mai 2017

Am 10. Mai organisierten wie ein Seminar, welches Teilnehmer von verschiedenen Organisationen aus den Bereichen Strafjustiz, Gesundheit und soziale Arbeit zusammenbrachte. Bei dem Seminar ging es um das Thema Betreuung und Behandlung von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, die sexuelle Straftaten begangen haben.

Die Grundsatzrede wurde von Lord Bradley, Autor eines einflussreichen Reports, gegeben. Die Liste der anwesenden Organisationen beinhaltet unter anderem: NHS England und einige NHS foundation Trusts, inklusive Mersey Care, einige ‘local councils’, Polizei Hampshire, Magistrates’ Court und Association, Crown Prosecution Services, Youth Offending Teams, National Probation Services, HMP Whatton, Ministry of Justice, Learning Disability England, BILD, Lucy Faithful Foundation, SOTSEC-ID, SOLVE Social Care and Health, New Focus und Resolve Care.

Monika Egli-Alge von Forio in der Schweiz war auch dabei und hat im Rahmen dieses Seminars das Forio U-80 Programm vorgestellt.

Das Seminar wurde organisiert durch Dr Andrea Hollomotz (University of Leeds), Jenny Talbot (Prison Reform Trust), Ellie Gordon (Independent clinical advisor), Clare Hughes (National Autistic Society) und David Harling (NHS Improvements).

Im Foto sind (von links nach rechts): Jenny Talbot, Lord Bradley, Prof Murphy, Dr Neil Sinclair und Dr Tania Tancred.